Bumsen macht schlank, eine ziemlich klare Behauptung, welche in der Vergangenheit wahrscheinlich hauptsächlich von den Männern benutzt wurde um Ihre Frau mal wieder zum Bumsen zu animieren, doch jetzt hat diese Behauptung doch tatsächlich auch fundiert untermauerte Fakten erhalten. Es ist also tatsächlich so, dass eine wilde Sause im Bett schlank macht und teilweise sogar noch mehr positive Auswirkungen hat als eine klassische Diät. Wie sich dies in der Praxis verhält und wie viele Kalorien man beim Sex wirklich verbrennt, haben wir für Euch herausgefunden.

Schatz, lass uns abnehmen!

wer wild und hemmungslos bumst verliert ordentlich kalorienDass man beim Bumsen mitunter ganz schön ins Schwitzen kommen kann dürfte längst bekannt sein, aus diesem Grund hat man auch oft behauptet, dass Sex doch eigentlich schlank machen müsste. Wir Männer haben dies natürlich desöfteren zum Anlass genommen, unseren Frauen dieses Totschlagargument unter die Nase zu reiben, schließlich haben die meiste Frauen tagtäglich nichts anderes im Kopf, als eine Diät nach der anderen auszuprobieren. All dies könnte nun endlich der Vergangenheit angehören, denn diverse Wissenschaftler haben sich diesem Thema kürzlich noch mal angenommen und einige interessante Fakten präsentiert, welche die ehemalige Behauptung ziemlich deutlich untermauern. Fündig geworden sind wir zu diesem Thema unter anderem auf gofeminin, einem Portal für Frauen, dort wurde dieses Thema natürlich besonders ausführlich behandelt, wie könnte es auch anders sein.

Je wilder die Bumserei, desto schneller fallen die Pfunde

Doch wer jetzt glaubt, schon der bloße Standard-Sex würde die Pfunde nur so purzeln lassen, irrt leider gewaltig. Hier gibt es nämlich ziemlich deutliche Gemeinsamkeiten mit dem klassischen Sport, welcher auch nur so produktiv in Bezug auf das Thema Abnehmen ist, wie man ihn praktiziert. So verbrennt man während 30 Minuten Sex in der Löffelchenstellung lediglich 190 Kalorien, in der Missionarsstellung sind es schon 220 Kalorien. Lässt man sich von der Frau in der Reiterstellung verwöhnen, verbrennt diese dabei um die 500 Kalorien, was schon eine ganze Menge ist. Je wilder also die Bumserei ist, desto mehr Kalorien verbrennt man und desto schneller nimt man auch ab. Ein Orgasmus verbrennt übrigens noch mal einige Kalorien extra, auch das Vor- und Nachspiel sollte man nicht außer Acht lassen, genaue Zahlen gibt es hierzu aber leider nicht. Dafür wurde aber noch untersucht, wie viele Kalorien eine Frau bei einem Strip verliert, 160 sollen es sein, auch ein gutes Argument an die Frau, sich vor dem Sex doch mal ein wenig verführerischer zu entkleiden.

Grundsätzlich kann man also sagen, dass man mit Sex eine ganze menge Kalorien abnehmen kann, zumindest wenn man es so wild und so oft wie möglich treibt. Wer täglich wild am Bumsen ist, soll laut den Forschern übrigens viel besser und schneller abnehmen als mit einer strengen Diät, also liebe Frauen, lassen wir gemeinsam die Pfunde purzeln!

Sexkontakt.com