Auch bumsen will natürlich gelernt sein, dies verhält sich nicht viel anders als mit Fahrrad fahren oder schwimmen, nur dass man dabei fast noch mehr falsch machen kann. Zusätzlich besteht oft auch noch das Problem, dass man(n) ziemlich viel Nachholbedarf hat wenn es darum geht Übung im Bumsen zu bekommen, doch oftmals keine willige Frau aufzutreiben ist. Was macht man(n) wohl in diesem Falle? Hoffentlich unsere Seite lesen, denn wir haben die Antwort auf diese Frage!

Üben ohne Frau? Wir haben einige Ausweichmöglichkeiten!

im indischen kamasutra findet man jede menge interessanter sexstellungenOftmals haben Männer ein ganz großes Problem, mit welchem Sie sich in Ihrer Not nicht selten auch an uns wenden um uns um Hilfe zu bitten. Nicht selten handelt es sich dabei um Männer, welche schon einige Zeit nicht mehr richtig gebumst und nun unverhofft einen Bumskontakt im Internet geknüpft haben, mit welchem nun das erste Bumstreffen ansteht. Da versteht es sich natürlich von selbst das man(n) sich von seiner besten Seite zeigen und nach dem Sex nicht als Versager dastehen möchte, doch woher soll man die Übung bloß nehmen? Glücklicherweise gibt es für dieses Problem gleich mehrere Lösungen, und damit meinen wir nicht unbedingt die Kostspieligste von allen, nämlich den Gang zu einer teuren Prostituierten. Nein, es gibt noch einige andere Möglichkeiten um sich das Bumsen beizubringen, zum Beispiel das Studieren von Büchern zu diesem Thema. Empfehlenswert ist diesbezüglich natürlich das Kamasutra, in welchem man für jede Stimung die passende Stellung und auch einige Tipps findet, wie man mit einer Frau im Bett am besten umgeht damit auch diese zu Ihrem Vergnügen kommt. Der absolute Klassiker ist aber das Schauen von Pornos, welche einem nicht nur jede Menge Spaß, sondern auch ebenso viel Wissen über das Bumsen vermitteln können. Man sollte nur darauf achten sich nicht irgendeinen 08/15 Porno zu holen, sondern etwas anspruchsvolleres Material, vielleicht sogar einen Frauen-Porno, dann weiß man auf jeden Fall was Frauen im Bett so alles mögen. Mit diesen beiden Methoden sollte man ziemlich schnell lernen können wenn man keine Frau/Freundin hat. Hat man dagegen eine besere Hälfte, gestaltet sich das Üben nicht unbedingt einfacher, dafür aber wesentlich spaßiger.

Üben mit Frau? Kein Problem, ab geht die Post!

Wer sich glücklich schätzen kann eine Frau oder Freundin zu haben mit der er üben kann, hat es natürlich wesentlich einfacher, zumindest auf den ersten Blick. Auf den zweiten Blick scheint das Sexleben wohl nicht so der Knaller zu sein, ansonsten müsste der Mann ja nicht erst anfangen zu üben, doch bevor es zu spät ist und die Beziehung in die Brüche geht sollte man dies natürlich tun. In diesem Fall sollte man natürlich direkt mit seiner Partnerin üben und nicht extra einen Bumskontakt suchen, nicht dass nacher noch der Haussegen schief hängt. Generell sollte man in so einer Situation stets offen und ehrlich mit seinem Partner sprechen, auch wenn es im ersten Moment vieleicht etwas unangenehm ist. Auch hier eignen sich die im erstren Absatz angesprochenen Hilfsmittel übrigens vorzüglich, man kann zum Beispiel wunderbar gemeinsam einige heiße Stellungen aus dem Kamasutra nachstellen oder sich gemeinsam einen Porno anschauen und diesen bei Lust und Laune ebenso nachspielen, der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Am besten ist es aber immer noch, seine Partnerin einfach zu fragen was Sie beim Sex besonders gerne mag und wie Sie berüht werden möchte, dann kommt der Spaß meistens von ganz alleine zurück!

Sexkontakt.com